Interaktiv


 News
 Gästebuch
 Bildergalerie
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
 Sitemap 

Sie befinden sich hier:  FSV Grossenseebach / Interaktiv / News 

Montag, 26. März 2018 - Kreisliga 1:FSV Großenseebach – TSV Röttenbach 2:0 (1:0)

FSV mit wichtigem Sieg gegen Tabellennachbarn


Von Andreas Gumbrecht

Zuerst einmal ein großes Kompliment den Spielern und freiwilligen Helfern, die am Sonntagmorgen den Sandplatz des FSV vom Schnee befreiten und ihn sehr gut bespielbar machten.

Für beide Mannschaften war es eine wichtige Begegnung, die bei einem Sieg wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg bedeuteten.

Nach einer ereignislosen Anfangsphase brachte in der 6. Minute eine Flanke von Christian Müller und die Kopfballverlängerung von Sebastian Jakobs Gefahr vor dem Kasten des TSV. Martin Schnappauf war am langen Pfosten mitgelaufen, verpasste aber das Leder. Der TSV, der auf dem Geläuf relativ gut zurechtkam und ballsicherer wirkte, kam fünf Minuten später zu einer Schussgelegenheit durch Tim Schuster.

Mitte der ersten 45 Minuten bugsierte Martin Seifert das Leder freistehend aus 10 Metern an den Querbalken und kurz darauf schoss Tobias Quaschner, an TSV-Keeper Christian Sellerer vorbei, den Ball zur 1:0-Führung in den Kasten (23.). Bis zum Seitenwechsel gab es auf beiden Seiten weitere Schussgelegenheiten, die jedoch nichts einbrachten.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel weiter kampfbetont, doch klare Torchancen blieben Mangelware. In der 52. Minute scheiterte Sebastian Eckel aus kurzer Distanz an FSV-Torsteher Christian Prell. Beim nachfolgenden Konter stellte der Abschluss von Tim Büttner keine besondere Gefahr dar. Nach einer Stunde versuchte es Jakobs von der rechten Seite, verfehlte aber das Tor. Auf der anderen Seite verzog Tobias Müller aus gut 20 Metern nur knapp. In der 71. Minute erhielt T. Müller, der bereits verwarnt und nach vorangegangenen Foulspiel ermahnt war, wegen Reklamierens die Gelb-Rote Karte.

Eine Viertelstunde vor dem Ende spielte Eckel im Strafraum den Ball mit der Hand und folgerichtig bekam der FSV einen Strafstoß zugesprochen. Der engagierte und kampfstarke Allesandro Seria trat an und verwandelte sicher zum vorentscheidenden 2:0. Einen Konter setzte Jakobs aus halbrechter Position neben das Tor (85.).

In den restlichen Minuten hielt der FSV den TSV in Schach und ließ nichts mehr anbrennen. Durch den Dreier haben sich die Seebacher in der Tabelle vor die Röttenbacher geschoben.

FSV Großenseebach: Prell C., Hofmann B., Quaschner, Seifert, Stilkerich, Nuora, Schnappauf M., Seria A., Büttner, Müller C., Jakobs / Weiser Ma., Voit, Masaru (66.), Pünjer (84.), Neubeck S. (62.)
TSV Röttenbach: Sellerer, Batz, Stefanovsky, Maar F., Kilger S., Müller T., Göhr, Schulz, Schuster T., Eckel, Afaili / Baumüller J., Bögelein (70.)
Tore: 1:0 Quaschner (23.), 2:0 Seria A., Handelfmeter (76.)
Gelbe Karte: Seria A. - Foulspiel (32.), Stilkerich - Meckern (81.), Neubeck S. - Unsportlichkeit (89.) / Stefanovsky - Foulspiel (29.), Müller T. - Meckern (54.), Kilger S. - Meckern (76.), Schulz - Unsportlichkeit (76.)
Gelb-Rote Karte: - / Müller T. - Meckern (71.)
Zuschauer: 111
Schiedsrichter: Fabian Bauer (TSV Markt Nordheim)