Interaktiv


 News
 Gästebuch
 Bildergalerie
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
 Sitemap 

Sie befinden sich hier:  FSV Grossenseebach / Interaktiv / News 

Montag, 26. Oktober 2015 - Kreisliga1: FSV Großenseebach – SpVgg Uehlfeld 0:0

Torloses Remis gegen Uehlfeld


von Marcel Schaal

Am vergangenen Spieltag empfing der FSV Großenseebach bereits am Samstagnachmittag die Gäste aus Uehlfeld. Viel hatten sich die Hausherren vorgenommen, letztendlich stand nach 90 Minuten nur ein torloses Remis. Aufgrund der Vielzahl an Torchancen des FSV muss man leider von zwei verlorenen Punkten sprechen. Über die gesamte Spielzeit hatten die Seebacher mehr vom Spiel, Uehlfeld stand sehr defensiv und lauerte auf Fehler des FSV.

Die erste Möglichkeit im Spiel hatte FSV-Kapitän Martin Schnappauf. Cenk Eryilmaz spielte Schnappauf schön frei, dieser brachte den Ball allerdings am herauslaufenden Keeper nicht vorbei. Keine drei Minuten später hatten Andre Rockwell und Cenk Eryilmaz gute Chancen, allerdings gingen beide Versuche am Tor vorbei. Erst nach 20 Minuten näherten sich die Gäste dem Tor von Martin Weiser an. So richtig gefährlich wurde es jedoch noch nicht.

Danach war wieder der FSV an der Reihe. Müller, Rockwell und Seifert hatten den Führungstreffer auf dem Fuß – allesamt scheiterten jedoch. Kurz vor der Pause konnte sich Martin Weiser das erste Mal auszeichnen, einen Kopfball aus kurzer Distanz parierte er stark. In der 43. Spielminute dann die beste Chance der ersten Halbzeit. Eryilmaz bekam freistehend vor dem Tor den Ball, verzog aber um Zentimeter. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Zweite Halbzeit und die wenigen Zuschauer sahen das gleiche Spiel, wie bereits in den ersten 45 Minuten. Chancen über Chancen für den FSV, allesamt ergaben jedoch Nichts. Entweder man verfehlte das Tor knapp oder der sehr gute Gästekeeper hielt. Uehlfeld beschränkte sich weiterhin auf die Defensive, hatten allerdings nach knapp einer Stunde eine 1000-prozentige Chance. Nach einem Durcheinander im FSV-Strafraum stand plötzlich ein Uehlfelder frei vor Martin Weiser. Dieser hielt seine Farben mit einer Glanztat im Spiel.

In der Schlussphase wurde es hektisch, viele Fouls und eine aufgeheizte Stimmung, die der Schiedsrichter nicht wirklich kontrollieren konnte und zudem mit seinem Auftreten weiter anheizte.  Kurz vor Ende der Partie war der Gästetorwart dann endlich einmal überwunden, doch den Kopfball von Sebastian Jakobs klärte ein Uehlfelder auf der Linie.

Somit blieb es beim torlosen Unentschieden, dass keinem der beiden Mannschaften so wirklich hilft. Allerdings hat man nächsten Sonntag, beim TKV Forchheim, erneut die Chance sich ein wenig Luft im Tabellenkeller zu verschaffen.

FSV Großenseebach: Weiser Ma., Hofmann B., Schaal, Quaschner, Aschenbrenner, Seifert, Linsenmeyer, Schnappauf M., Eryilmaz, Rockwell, Müller C.
Kader: Weber, Prell U.
Wechsel: Stilkerich (62.), Jakobs (69.), Reif T. (82.)

SpVgg Uehlfeld: Wastschuk, Müller Mi., Bilgic, Geissler, Lechner A., Kriete M., Müller P., Wetternek, Weichlein, Müller Mat., Götz M.
Kader: Heinlein, Schorr, Zehner
Wechsel: Rosenzweig (17.), Petko (84.), Justus W. (45.)

Tore: Fehlanzeige
Gelbe Karte: Rockwell (75.), Schaal (77.) / Geissler (57.), Bilgic (60.), Wastschuk (75.), Lechner A. (85.), Justus W. (90.), Petko (90.)
Gelb­-Rote Karte: Justus W. (90.), Lechner A. (90)
Zuschauer: 60
Schiedsrichter: Daniel Möller (SpVgg Stegaurach e.V.)